Nationale Fischotter Database Arbeitsgruppe
Bahar Suseven/Thomas Schmitz
48650 Akyaka/Ula
Kavak Sok. 7

Email
Tel
dernek@akyaka.org  
TR - 0252 243 4334

Nationales Fischotter Datenbank-Projekt

Da die Situation des Fischotter (Lutra lutra L.) in der Türkei  nicht wirklich  erforscht ist, hielten wir es für nützlich, als einen Anfang die Artikel und Thesen zu sammeln, die in Türkischer Sprache über Fischotter  veröffentlicht wurden. Alle sind in digitale Form gebracht worden und sind nun für eine breite Öffentlichkeit verfügbar. Die wenigen unabhängigen Untersuchungen haben ergeben, daß die Türkei ein wichtiger Lebensraum für Fischotter ist. Es ist unser Ziel, vorhandene Informationen zu erfassen und sie mit den Resultaten von fast 15 Jahren unserer eigenen Untersuchungen zu vereinigen.

Eine Datenbank mit allen verfügbaren Details, z.B. wann, wo und von wem  Fischotter gesehen wurden oder ihr Vorkommen festgestellt wurde. Abgesehen von unseren eigenen Daten bauten wir nur auf Informationen von erfahrenen und zuverlässigen Feldforschern.

Unzuverlässige Daten werden zur weiteren Untersuchung und Überprüfung gesondert auswertet.

Wie überall, ist auch in der Türkei grundlegendes Wissen eine unabdingbare Voraussetzung für Maßnahmen zum Schutz der Fischotter. Unsere Arbeit ist, als ein erster Schritt, die wichtige Sammlung von Daten hinsichtlich  des Vorkommens der Fischotter bereitzustellen. Entsprechend den Ramsar Richtlinien sind Fischotter ein Anzeiger für Qualitätslebensräume und eine wertvolle Flaggschiff-Spezies. In diesem Zusammenhang ist Forschung an Fischottern  nicht nur wichtig für das Überleben einer in hohem Grade gefährdeten Art, sondern auch für Qualität des menschlichen Lebens von entscheidender Bedeutung.

Gefährdungen des Fischotters in der Türkei:

Industrialisierung (Wasserverunreinigung)

Illegale Tötung (Fischfarmen, Gaststätten)

Wilderei (Pelz)